Top 3: Professionelle Drehbuch-Software

Anzeige
Neben zumindest ein, zwei guten kostenlosen Programmen gibt es natürlich auch eine Menge an kostenpflichtiger Drehbuch-Software. Deren größter Vorteil ist es in erster Linie, dass Sie Kompatibilität bietet, wenn Sie mit anderen Drehbuchautoren oder Produzenten zusammenarbeiten – aber ist auch der Funktionsumfang der Billig-Konkurrenz überlegen?

Wir werfen einen Blick auf die drei wichtigsten und besten Programme: Movie Magic Screenwriter, Final Draft und Fade In. Welches ist das beste?

Final Draft Bild

Drehbuch-Software #3: Final Draft

Final Draft ist die wahrscheinlich meist „gehasste“ Drehbuch-Software, was aber auch daran liegt, dass es die am meisten verbreitete ist.

Im Prinzip bietet sie alle wichtigen Features, die Sie zum Schreiben eines Drehbuchs brauchen, doch Final Draft hat zwei große Schwächen: Zum einen seinen hohen Preis, zum anderen, dass es im Grunde ein Produkt aus den 90er-Jahren ist, was man ihm in vielerlei Hinsicht anmerkt. Innovationen sucht man vergeblich, gebräuchliche Features wie Dual Dialogue funktionieren bis heute nicht fehlerfrei. Immerhin sind die Abstürze früherer Versionen behoben.

Vorteile von Final Draft:
+ erfüllt die wichtigsten Aufgaben
+ der Industrie-Standard, große Verbreitung

Nachteile von Final Draft:
– hoher Preis
– zu viele kleine und große Probleme
– Benutzerführung wirkt altertümlich

Fazit zu Final Draft:
Prinzipiell wäre Final Draft nicht schlecht, wenn es nicht einen großen Fehler machen würde: Es kommt Ihnen beim Schreiben öfter in den Weg als irgendjemandem lieb sein kann. Wenn man sich mitten in einer Szene mit den Tücken des Programms herumschlagen muss, kann man schon mal wahnsinnig werden. Höchstens aufgrund seiner hohen Verbreitung eine empfehlenswerte Drehbuch-Software.

Screenwriter Bild

Drehbuch-Software #2: Screenwriter

Als die älteste noch aktive Drehbuch-Software gilt Screenwriter, das schon Anfang der 80er-Jahre in einer ersten Version erhältlich gewesen ist, und leider kann man nicht behaupten, dass man das dem Programm nicht ansehen würde: Screenwriter sieht unglaublich hässlich aus.

Im Gegensatz zu Final Draft steckt unter der wenig ansprechenden Fassade jedoch eine sehr gute Drehbuch-Software, die alle wichtigen Funktionen bietet, eine übersichtliche Strukturierung der Story zulässt und Ihnen – anders als Final Draft – nie im Weg steht.

Vorteile von Screenwriter:
+ über lange Zeit erprobtes Programm
+ stabil, übersichtlich, viel Komfort
+ erledigt schlichtweg seinen Job

Nachteile von Screenwriter:
– hoher Preis
– hässlich wie die Nacht
– fehlende moderne Funktionen

Fazit zu Screenwriter:
Über viele Jahre hinweg war Screenwriter trotz seines hohen Preises die Drehbuch-Software unserer Wahl, weil sie sicher und schnell funktionierte. Das gilt auch heute noch, nur die Benutzeroberfläche schwächelt und die Integration moderner Funktionen wie Cloud- und Mobile-Support fehlt leider.

Fade In Bild

Drehbuch-Software #1: Fade In

Fade In ist ein relativ neues Programm, das nicht zuletzt mit seinem sauberen Look beeindruckt: Während man der Konkurrenz anmerkt, dass sie mitunter bereits in den 90er-Jahren entstanden ist, sieht Fade In aus wie ein Produkt der Apple-Generation.

Das Interface ist übersichtlich und flexibel, bietet viele komfortable Funktion wie eine sehr brauchbare Navigation, enthält einen Full-Screen-Modus und unterstützt natürlich auch alle wichtigen Profi-Features wie Revisionen, Breakdowns und PDF-Output. Auch fdx-Support, eine Mobile-App und Cloud-Support sind enthalten – und das alles zu einem fairen Preis.

Vorteile von Fade In:
+ sauberer und übersichtlicher Look
+ enthält alle wichtigen Features
+ unterstützt PDFs, fdx und mehr
+ fairer Preis

Nachteile von Fade In:
– gute Frage, die suchen wir auch!

Fazit zu Fade In:
Fade In ist das, worauf viele Drehbuchautoren lange gewartet haben: Eine professionelle Drehbuch-Software, die zeitgemäß ist, zu einem fairen Preis angeboten wird und ihnen schlichtweg beim Schreiben nicht in den Weg kommt. So soll es sein!

Check Also

Schwächen und Behinderungen Bild

Über Schwächen und Behinderungen

Die Probleme eines Helden, das Ziel in seiner Geschichte zu erreichen, beschränken sich selten auf ...