Wie viele Seiten pro Tag?

Anzeige
Eine häufig gestellte Frage beim Drehbuchschreiben ist die nach der Seitenanzahl: Wie viele Seiten sollte ein Drehbuchautor pro Tag in etwa schreiben und wie lange darf man von der ersten Idee bis zum fertigen Drehbuch brauchen?

Eine leider nicht ganz einfache Frage mit vielen Antwortmöglichkeiten, denn besonders in Deutschland lassen sich Autoren oft Monate Zeit, weil es relativ wenig Druck und feste Vorgaben von den Sendern und Produktionsfirmen gibt – was in den USA undenkbar wäre.

Weil wir uns auch hierzulande diesen Hang zum langsamen Schreiben aber abgewöhnen sollten, wollen wir uns bei unseren Tipps mehr an den amerikanischen Vorbildern orientieren.

Seiten pro Tag schreiben Bild
Quelle: http://www.flickr.com/photos/featheredtar/

20-25 Seiten pro Woche

In den USA gilt die Regel, das ein etwa 60-seitiges Drehbuch für eine Fernsehserie in gut drei Wochen von der ersten Idee bis zum Final Draft, also zur vollständigen Fassung, kommen muss. Bei Kinofilmen wird in der Regel eine Zeit von gut drei bis sechs Monaten angesetzt, was unter Umständen aber auch Rewrites mit einschließt.

Umgerechnet bedeutet das, dass zwanzig Seiten pro Woche das Minimum für einen Drehbuchautor darstellen sollten, auch dreißig, vierzig oder sogar fünfzig sind je nach Situation durchaus möglich. Allerdings müssen Sie es dann aber natürlich mit dem Schreiben ernst meinen und fünf bis acht Stunden pro Tag aktiv vor dem Rechner sitzen – Schreiben ist schließlich eine Arbeit wie jede andere auch.

Wie schnell sie vorangekommen, hängt neben Ihrem persönlichen Tempo natürlich auch davon ab, ob Sie eine gute Outline haben, die Charaktere im Inneren ihres Kopfes schon „hören“, lange, schwierige Action- oder einfache Dialogszenen anstehen.

Auch wenn es einen Tag mal nicht so gut vorangeht, ist es wichtig, nicht wie so viele andere Autoren in die Prokrastination zu verfallen: Wenn Ihnen eine Szene partout nicht gelingen will, machen Sie mit der nächsten weiter oder schreiben Sie einfach einen Tag lang mal etwas anderes.

Wichtig ist es, nicht aufzugeben und sich nicht selbst in eine vermeintliche Schreibblockade zu reden – denn aus der kommen Sie nur schwer wieder raus.

Check Also

Schwächen und Behinderungen Bild

Über Schwächen und Behinderungen

Die Probleme eines Helden, das Ziel in seiner Geschichte zu erreichen, beschränken sich selten auf ...